Zum Hauptinhalt springen

3 Vorträge in 3 Tagen

Mit 3 ganz unterschiedlichen Zielgruppen und 3 ganz klaren Key Messages:

  • Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen!
  • Mit dem Nachhaltigkeitszertifikat werden gute Häuser noch besser!
  • Wenn Sanieren, dann mit einem Experten!

Auf der Messe Lebens(t)räume in der Alten Weberei in Nordhorn durfte ich am Wochenende vom 10. Bis zum 12.11. drei Fachvorträge halten. Am Freitag war die Eröffnungsrede vor allen Ausstellern und Politikern. Am Samstag durfte ich über die aktuellen Kosten, Förderungen und die Finanzierung von Einfamilienhäusern sprechen und am Sonntag über das Thema Sanierung.

 

Freitag: „3 Dinge, die wir von Apple und Tesla lernen können.“

Wenn das wertvollste Unternehmen der Welt seine wichtigste Präsentation des Jahres dem Thema CO2 Neutralität widmet, sollten wir in der Hausbau- und Immobilienbranche uns diesem Thema als einer der größten Verursacher von CO2 Emissionen ebenfalls intensiv widmen.

Hier konnte ich den Entscheidern in der Baubranche zeigen, wie man bereits jetzt ein CO2 neutrales Haus bauen kann und dass sich dies sowohl für den Häuslebauer, wie auch die Baubranche, als auch den Städten und Kommunen sehr gut rechnet und nebenbei natürlich noch was Gutes für die Umwelt tut.

Key Message: „Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen!“

 

Sonntag: „Wie machst du dein Haus fit für die Zukunft?“ - Anforderungen, Förderung  und Finanzierung

Der dritte Vortrag hatte als Zielgruppe alle, die ihr bestehendes Gebäude „fit für die Zukunft“ machen wollten. Hier wurden als erstes die Mindestanforderungen der Dämmung beim Kauf eines gebrauchten Hauses erläutert und die Bedingungen des neuen Heizungsgesetzes erklärt.

Dann wurden die Förderbedingungen und die Zuschüsse der BAFA und KFW erläutert und die Finanzierungsmodelle der KFW erläutert.

Das Fazit ist, dass jede Sanierung sehr individuell ist und man sehr viel bauphysikalisch falsch machen kann. Aus dem Grund sollte man eine Sanierung immer nur zusammen mit einem Energieberater machen und nicht einfach selbst draufloslegen. Dann vermeidet man viele teure Fehler und kann die günstigen Darlehen und Zuschüsse mitnehmen, denn diese verliert man, wenn man nicht vor dem Beginn der Maßnahmen die entsprechenden Anträge stellt.

Key Message: „Wenn Sanieren, dann mit einem Experten!“

Ich möchte mich bei über 200 Zuhörern bedanken, die meinen Vorträgen in den letzten Tagen auf der Lebensträume Messe gefolgt sind und aktiv daran teilgenommen haben und mir viele Fragen gestellt haben.

 

Samstag: „Was kostet aktuell ein Einfamilienhaus?“ - Förderung, Kosten und Finanzierung

In diesem Vortrag für Häuslebauer konnte ich zeigen, dass die Häuserpreise um mindestens 5% gefallen sind und aktuell auf dem Niveau von Anfang 2022 liegen. Die Angstzuschläge besonders bei den Materialpreisen wurden fast alle wieder zurückgenommen.

Die Förderbedingungen besonders für Familien wurden verbessert und die Zinsen liegen mit 0,5 bzw. 1,0% im langfristigen Bereich fast 4% unter dem Marktzins. Inklusiv aller Mehrkosten sparen somit Selbstnutzer und Kapitalanleger ca. 250 € pro Monat und Familien bis zu 500 € pro Monat in den ersten zehn Jahren.

Zur Finanzierung hat die EZB uns mitgeteilt, dass die Zinsrallye erst einmal vorbei ist und keine weiteren Zinserhöhungen zu erwarten sind, aber auch Zinssenkungen wird es in absehbarer Zeit noch nicht geben, sondern die Inflation soll erst dauerhaft unter 2% gedrückt werden. Somit können wir von stagnierenden Zinsen für die nächsten Monate ausgehen.

Das Fazit ist somit, dass aktuell ein sehr guter Zeitpunkt ist um ein Haus zu bauen.
Natürlich war es vor 2-3 Jahren noch besser, aber diese Zeiten werden nicht wieder kommen und abwarten wird eher dazu führen, dass die Hauspreise im nächsten Jahr durch Lohnsteigerungen, CO2 Steuer und LKW Maut leicht wieder steigen.

Key Message: „Mit dem Nachhaltigkeitszertifikat werden gute Häuser noch besser!“

 

Hören Sie doch mal rein

Wenn Ihnen die Vorträge gefallen haben, hören Sie doch einmal in meinen Podcast rein. Aufgrund Ihrer Anregungen habe ich, drei neue Folgen aufgenommen, die ich Ihnen sehr empfehlen würde und die in den nächsten Wochen erscheinen werden:

  • 5 Kennziffern, die mir sagen, dass es jetzt ein guter Zeitpunkt ist ein Haus zu bauen und nicht weiter zu warten. (ab Mittwoch 15.11.)
  • Wärmepumpen mit natürlichem Kältemittel: Die Zukunft in der Heiztechnik!  - 3 Dinge, auf die du bei der Auswahl einer Wärmepumpe achten solltest und warum die Wahl des richtigen Kältemittels der wichtigste Punkt ist. (ab Mittwoch 22.11.)
  • 3 Dinge, die du dir bei der Hausbaufinanzierung vorher überlegen solltest, so dass du optimal vorbereitet für den Banktermin bist. (ab Mittwoch 29.11.)